NEWS

Drei Produktionen der FFP New Media haben TV-Premiere im Herbst

Am Freitag, den 20. Oktober wird die als Auftakt einer neuen TV-Reihe für die Degeto geplante Komödie DAS KINDERMÄDCHEN: MISSION MAURITIUS (Regie: Peter Gersina, Drehbuch: Martin Rauhaus) um 20:15 Uhr im Ersten ausgestrahlt.

Saskia Vester spielt Henni Höfner, eine Frau Anfang 60, die ohne pädagogische Aus­bildung, aber

dank ihren Ideen, ihrer Energie und Lebenserfahrung die wohl ungewöhnlichste Nanny der ‚weiten Welt‘ wird. Hennis erste Jobreise führt sie auf die Trauminsel Mauritius. Hier wird sie das neue Kindermädchen des verwitweten Hoteldirektors Dieter Waldner, der mit seinen Kindern und seinem Hotel heillos überfordert ist…

 

In weiteren Rollen: Stephan Grossmann, Susanna Simon, Jürgen Tonkel, Elodie Venece, Anton Petzold, Pia Soppa u.v.m.

Am Mittwoch, 1. November, zeigt Das Erste um 20:15 Uhr EINE GUTE MUTTER. Das von Claudia Garde nach einem Drehbuch von Christian Jeltsch inszenierte Thriller-Drama im Auftrag des NDR und der Degeto feierte im Sommer bereits Premiere auf dem Filmfest München und wurde auf dem Festival des Deutschen Films in Ludwigshafen präsentiert.

Zwei fremde Frauen begegnen sich am Meer: Die alleinerziehen­den Mona (Petra Schmidt-Schaller), die mit ihren beiden Kindern in ihre Heimat an der Ostsee gereist ist, um Abschied von der Welt zu nehmen, trifft in dem kleinen Küstenort auf die hiesige Kommissarin Greta (Mina Tander), die ihre Heimat verlassen und ihrem Job, ihrem Freund und ihrer Mutter den Rücken kehren will. Als plötzlich die kleine Tochter von Mona auf mysteriöse Weise verschwindet, ist die Aufregung im Ort groß, und Greta setzt alles daran, das vermisste Mädchen zu finden und hinter das düstere Geheimnis der nicht ganz fremden Mutter zu kommen…

 

In weiteren Rollen: Axel Milberg, Judy Winter, Juri Winkler, Lisa-Marie Trense, Lucas Prisor, Jenny Elvers, Marek Harloff, Gerdy Zint, Werner Wölbern u.a.

Die satirische Komödie DER MIT DEM SCHLAG – unter der Regie von Lars Becker nach einem Drehbuch von Christian Jeltsch – hat am Mittwoch, 8. November, um 20:15 Uhr Premiere im ZDF.

In dieser prominent besetzten Posse spielt Hinnerk Schönemann den charmanten Eigen­brödler Felix Grünler, einen Starkstrom-Elektriker mit Bio-Spleen, der nach einer Reihe von Schicksalsschlägen und Intrigen unschuldig in der Psychiatrie landet und sich dort mit aller Macht herauszukämpfen versucht – bis er sich schließlich doch seinem eigenen Trauma stellen muss…

 

In weiteren Rollen: Lisa Maria Potthoff, Sahin Eryilmaz, Sascha Reimann alias Ferris MC, Kurt Krömer, Marlene Morreis, Sophie Rois, Peter Lohmeyer, Therese Hämer, Armin Rohde, Claudia Eisinger, Alexander Scheer, Barbara Philipp, Marleen Lohse u.v.m.